Dein bester Start mit dem Business Manager

Start mit dem Business Manager - Annika Haydon

Du möchtest Facebook-Werbeanzeigen einsetzen, um deine Facebook-Seite auf das nächste Level zu heben? Beim Start mit dem Business Manager solltest du einiges beachten, weiß meine Gastautorin Annika Haydon von „DeepBlue Consulting“. In einer Beitragsreihe teilt sie ihr Expertenwissen mit uns und gibt erste Einblicke in die Welt der Facebook-Werbeanzeigen. 

Start mit dem Business Manager

Aller Anfang ist schwer, aber mit diesen nützlichen Tipps schauen wir uns gemeinsam den Werbeanzeigen-Manager an und wie du dort erste Schritte machen kannst.

Überblick über das Facebook-Werbenetzwerk

Facebook-WerbenetzwerkFalls du es noch nicht wusstest: Facebook-Werbung beschränkt sich nicht nur auf Facebook. In den letzten Jahren wurden viele andere Unternehmen übernommen sowie als Werbeformat erschlossen und hinzugefügt. Neben Facebook können Werbetreibende zudem Werbung auf Instagram, dem Facebook-Messenger und dem Audience Network schalten.
Das Audience Network ermöglicht es Werbetreibenden, Facebook-Kampagnen auf tausenden weiteren Websites und Apps auszuspielen. Es handelt sich um eine Art Display-Werbeplattform, ähnlich wie Google AdSense.

Viele Unternehmen legen aber einen Fokus auf die Werbemöglichkeiten der Facebook- & Instagram-Seiten und missachten die zwei anderen Formate. Überlege dir einfach, was für dein Produkt oder deine Dienstleistung am ehesten Vorteile bringt. Es ist auch ganz klar abhängig davon, wieviel Budget du für diese Werbemaßnahmen hast. Je weniger Geld du hast, desto mehr macht es Sinn, die Ausstrahlung einzugrenzen, denn 5€ können nicht unendlich viele Menschen auf verschiedenen Plattformen erreichen.

So richtest du den Business Manager ein

Für den Start mit dem Business Manager vorweg etwas ganz Wichtiges, da ich viele Facebook-Seiten erlebe, die das Ganze falsch herum aufbauen und es dann im Nachgang viel Kopfzerbrechen gibt. Für die Verwaltung der Anzeigen, Zielgruppen-Quellen und Seiten hat Facebook über die Jahre eine komplett eigenständige Benutzeroberfläche erstellt: den Facebook Business Manager.

Bevor du ein Werbekonto einrichten, ist es unbedingt notwendig, zuerst den Business Manager einzurichten. In den nächsten Schritten schauen wir uns an, was der Business Manager ist, was er macht und wie du ihn einrichten kannst, bevor wir zum Werbekonto übergehen.

Was ist der Facebook Business Manager?

Der Business Manager ist ein kostenloses und effektives Facebook-eigenes Angebot, um Facebook-Seiten, Werbekonten und Anzeigen effizient an einem Ort zu verwalten. Der Facebook Business Manager ist der Ort, an dem du deine Kampagnen erstellen und verwalten kannst.
Darüber hinaus kannst du im Facebook Business Manager:

  • Facebook-Werbekampagnen einrichten
  • neue Anzeigengruppen und Anzeigen erstellen
  • Zielgruppen verwalten
  • Werbekampagnen optimieren
  • Facebook-Seiten verwalten
  • Nutzer & Partner verwalten
  • Business Manager Konto erstellen

Der Business Manager ist nicht mit deinem persönlichen Konto (privates Facebook-Profil) verknüpft. Er zeigt dir lediglich unternehmensbezogene Inhalte wie Werbekonten, Seiten oder Werbeanzeigen an. Der Business Manager besitzt keinen Newsfeed, keine Benachrichtigungen oder sonstige Merkmale eines sozialen Netzwerkes.

Wie erstellst du den Facebook Business Manager für dein Unternehmen?

  1. Gehe auf https://business.facebook.com.
  2. Klicke auf „Konto erstellen“.
  3. Gib einen Namen für dein Unternehmen ein und wähle deine primäre Seite aus.
  4. Gib deinen Namen und deine geschäftliche E-Mail-Adresse ein.
  5. Fülle alle erforderlichen Felder aus.
  6. Im Business Manager navigieren.

Start mit dem Business-ManagerWenn du den Business Manager noch nie zuvor verwendet hast, kann es auf den ersten Blick ein wenig verwirrend und unübersichtlich wirken. Die Hauptnavigation befindet sich im oberen Bereich. Von hier aus kannst du auf alle Funktionen des Business Managers zugreifen. Hinter jedem Punkt verstecken sich unzählige Funktionen und Features. Für die Anzeigenschaltung ist der Werbeanzeigenmanager der Menüpunkt, den wir benötigen.

Ausblick

In weiteren Folgen dieser Beitragsreihe beschäftigen wir uns Schritt für Schritt mit weiteren Tipps und z.B. diesen Fragen:

  • Wie erstelle ich eine Anzeige?
  • Was ist ein gutes Budget?
  • Wie erstelle ich eine gut funktionierende Kampagnenstruktur (Bekanntheit/Reichweite, Akquise, Conversion)?
  • Welche Messzahlen ziehe ich zu Rate, um meine Kampagnen zu optimieren?
  • Wann sollte ich eine Anzeige ausschalten oder optimieren?

Vielen lieben Dank, Annika, für die hilfreichen Tipps zum Start mit dem Business Manager.

 

Welche Erfahrungen hast du bisher mit Facebook-Werbeanzeigen gemacht?

Wenn du Fragen zum Business Manager oder dem Erstellen von Werbeanzeigenkampagnen hast, stell sie gern im Kommentar oder nimm Kontakt mit Annika auf.

 

Liebe Konfetti-Grüße,
deine Maja

Übersicht zur Beitragsreihe „Facebook-Werbeanzeigen“

  1. Dein bester Start mit dem Business Manager
  2. Facebook-Werbeanzeige erstellen leicht gemacht
  3. Was ist ein „gutes“ Budget für Facebook-Werbeanzeigen?
  4. Messzahlen, mit denen du deine Facebook-Anzeige auswerten und optimieren kannst
  5. Anzeigenformate und die Mobile Instant Experience
  6. … Sei gespannt.

Bildquellen:
Titelbild: Unsplash | Will Francis
Beitragsbilder: Facebook Business Manager
Porträt: privat

 

Über meine Gastautorin:

Start mit dem Business Manager - Annika Haydon

Annika Haydon | Foto: © privat

Annika Haydon studierte International Business Management und baute über 6 Jahre in verschiedenen Unternehmen B2B & B2C digitale Marketingstrategien auf. Mit ihrem eigenen Unternehmen“DeepBlue Consulting“ für digitales Marketing und Kommunikationspsychologie hilft sie kleinen und mittelständischen Firmen, ihr Online-Marketing auf Trapp zu bringen. Sie setzt umfassende Paid Social Media-Strategien auf (Facebook & Instagram Ads, Pinterest Ads) und beschäftigt sich mit Optimierungen von vorhandenen Webseiten & Onlineshops. Dabei steht immer das Ziel im Fokus, ein umfassendes Konzept für das Produkt oder die Dienstleistungen zu erschaffen und die Umsätze nachhaltig zu erhöhen.
Neben der Selbstständigkeit gibt Annika verschiedene Marketing-Kurse an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Mannheim.

Hier findest du Annika im Netz:
Website | XING | Linkedin | Facebook

 

Join the discussion 3 Comments

Leave a Reply